09.2023
Herbert Ginzinger
Durch meinen Unfall in Jugendjahren habe ich ein Beinverkürzung um 1,5 cm, und dadurch eine Beckenschiefstellung. Durch die Fehlbelastung habe ich auf einer Seite eine Hüftarthrose und auf der Anderen eine Arthrose im Knie (Grad 3) was dazu führte dass ich in der Nacht durch Schmerzen munter wurde z.B. wenn ich auf der Hüftseite lag oder das Bein längere Zeit gestreckt war brannte das Knie. Nachdem ich den Flextrainer nun schon 5 Monate verwende sind die Schmerzen in der Nacht weg. Auch im normalen Alltag bin ich nicht eingeschränkt, ich spür´s zwar noch aber es gibt schon längere Zeiträume wo ich nicht mehr dran denke. Ich bin sehr zufrieden und kann es wirklich empfehlen.

09.2023
Peter Süß
Durch meine anfängliche Skepsis habe ich, erst Monate nachdem ich den FT kennen gelernt habe, mit dieser einfachen Heim-Therapie-Anwendung zu Hause begonnen.
Der Erfolg war bereits nach den ersten Behandlungen deutlich spürbar. Ich habe mit meinem re. Knie begonnen und dieses 2 WO täglich jeweils eine halbe Stunde im Sitzen mit dem FT behandelt.
Nach den 2 WO habe ich mein li. Knie ebenfalls mit dem FT therapiert und das gleiche positive Ergebnis verspürt.
Nun sitze ich fast täglich 1 Stunde am Abend und behandle mir beide Knie. Die Anwendung am Abend im häuslichen Umfeld, hat für mich den Vorteil, dass sich die geschädigte Struktur besser regenerieren kann, wenn im Anschluss keine länger andauernde Belastung mehr durch Gehen oder Stehen im Gelenk auftritt.
Meine verletzungsbedingte Arthrose in beiden Knien verbessert sich -subjektiv- mit jeder Sitzung. Die Schmerzen treten nur mehr bei längeren Belastungen auf.

Mein Fazit: Nicht zögern, sondern anfangen!

03.2023 
Karl S.

Aufgrund anhaltender Schmerzen im Knie, bin ich vor ca. 10 Monaten gemeinsam mit meiner Frau Gusti zum Orthopäden gegangen, welcher mittlere Beschwerden in meinem rechten Knie feststellte.
Ich bekam eine Injektion, er sagte aber, diese müsse periodisch in ca. 3 – 5-monatigen Abständen wiederholt werden.
Gott sei Dank habe ich den Flextrainer gefunden, mit dem ich mehrmals wöchentlich bis vor ein paar Monaten trainiert habe. Dies ist bequem vor dem Fernsehgerät möglich.
Jetzt bin ich schmerzfrei und brauche keine Injektionen mehr. Den Flextrainer nehme ich jetzt präventiv ein- bis zweimal pro Monat.
Ich kann dieses Gerät allen empfehlen welche Arthrose Beschwerden in Arm- oder Bein Gelenken haben. Vielen wird dadurch auch eine OP erspart bleiben.

03.2023
Gusti S.

Ich bin zugleich mit meinem Mann Karl zum Orthopäden gegangen, welcher bei mir starke Beschwerden in einem Knie festgestellt hat. Er sagte zu mir, bei mir ist es bereits zu spät für Injektionen, ich brauche ein neues Kniegelenk.
Jetzt habe ich auch vor ca. 10 Monaten mit meinem Mann mit dem Flextrainer Training begonnen, und meine Schmerzen haben sich auf ein Minimum reduziert. Wenn es so bleibt, werde ich nie ein künstliches Kniegelenk benötigen.
Auch von meiner Seite, eine klare Empfehlung für den Flextrainer. 

Helmut S.
Ich stand kurz vor einer Knie OP. Seit einem Jahr benutze ich fast täglich den Flextrainer und die Schmerzen sind stark zurück gegangen.
Wenn es auf Dauer so bleibt, brauche ich keine OP mehr.
 
 
Alois B.

Karl H.

Günther F.

Maria S.
Seit Jahren schmerzt mein rechtes Knie und deshalb habe ich vor einem Jahr Hyaluron Spritzen erhalten. Die Wirkung hielt jedoch nur einige Monate an und die Schmerzen kamen wieder. Seit einem halben Jahr trainiere ich regelmäßig mit dem FLEXtrainer und bin seither schmerzfrei.
You have successfully subscribed!
This email has been registered